Warenkorb0 ProdukteCHF 0.00

Bodegas Briego

Kastilische Weinbautradition aus dem Herzen des Duero - Ein Weingut, eine Familie und ihre Vision

Das Weingut Bodegas Briego liegt am Rande von Fompedraza. Das malerische Örtchen in der Provinz von Valladolid ist bekannt für seinen erstklassigen Wein mit dem Herkunftssiegel D.O. Ribera del Duero. Das Weingut Bodegas Briego ist das gemeinsame Projekt der Brüder Gaspar, Fernando und Javier Benito-Hernando. Sie übernahmen das Familienunternehmen 1988 von ihrem Vater. Seitdem führen sie das traditionelle Familienweingut weiter. Was die drei auszeichnet, ist ihre Durchsetzungskraft, der Glaube an ihr Produkt und die Bereitschaft sich den Herausforderungen des modernen Weinbaus zu stellen. Die Brüder Benito-Hernando kämpfen seit vielen Jahren an mehreren Fronten: für höhere Weinqualität und bessere Bodenbeschaffenheit in der Region, für effektiveres Weinbergmanagement und für die Wiederbelebung ihres entvölkerten Heimatortes Fompedraza.

Durchbruch dank Charakterstärke

Der erste Wein mit der Bezeichnung Bodegas Briego und dem Herkunftssiegel D.O. Ribera del Duero kam 1992 auf den Markt. Der erste Schub bestand aus 20.000 Flaschen eines jungen Weines, welcher sechs Monate im Fass gereift war. Die Ambition einen grossartigen Wein zu produzieren wuchs und reifte bei den drei jungen Winzern stetig heran. In den folgenden Jahren ging das Weingut Schritt um Schritt seinen eigenen Weg, wobei sich sein unverwechselbarer Charakter herausbildete.

Die Produktionsanlagen wurden modernisiert. Neue Techniken und zeitgemässe Technologien kamen zum Einsatz. Einen aus der Familiengeschichte in die Gegenwart überlieferten Grundsatz haben die drei Brüder dabei immer beherzigt: Grossartiger Wein entsteht einzig im Einklang mit der Natur. So erscheinen die limitierte Produktionsmenge und der exklusive Vertrieb des Weins aus der Bodega Briego im Lichte eines treuen Traditionsbewusstseins. Insgesamt bewegt sich die Produktion heute um die Marke von maximal 400.000 Flaschen herum.

Der Erfolg gibt der Winzerfamilie recht. Die ausgewogenen, aromatischen Weine der Bodegas Briego sind preisgekrönt. Sie holen regelmässig Gold und Silber in regionalen und internationalen Wettbewerben. Weinkenner und Kritiker bezeichnen das Weingut als Entdeckung und als unverhoffte Überraschung. Die Vintageweine der Bodega Briego gelten als besonders edel. Die Brüder Benito-Hernando produzieren mittlerweile drei unterschiedliche Weine: den seit 1992 produzierten Briego, den 2006 hinzu gekommenen Supernova und seit 2011 den jungen Ankal. Allesamt punkten hoch bei Weinliebhabern.

Wo die Tempranillotraube gedeiht

Bevor die Geschwister Benito-Hernando ihre Arbeit aufnehmen konnten, musste die geerbte Anbaufläche grundlegend umstrukturiert werden. Es erschien notwendig, dass sich die Böden der alten Weinberge eine Weile von der intensiven Nutzung erholen mussten. Erst 1988 begann die Bepflanzug der Areale Curiel de Duero, Peñafiel und Fompedraza. Ausgedehnte Weinberge in einer Höhenlage von 910 m wurden angelegt.

Die Hauptanbausorte der Bodegas Briego ist natürlich die heimische Tempranillotraube. Der Schatz der spanischen Weinregion Ribera del Duero wächst auf den mittlerweile 77 Hektar des Weinguts. Einen weitaus geringeren Anteil der Gesamtfläche nimmt der Anbau von Merlot in Anspruch. Das Klima in und rund um Fompedraza entspricht einer Mischung aus kontinental und mediterran mit starken Schwankungen im Tageszeitenwechsel. Die warmen Tage und kalten Nächte verleihen dem kastilischen Rotwein seinen markanten Geschmack. Pikant-fruchtige Aromen, ein sanfter Gaumen und würzige Noten runden diesen besonderen Wein ab.