Warenkorb0 ProdukteCHF 0.00
Thermenregion, Österreich

Dachauer

Winzer sind Künstler mit spezieller Note

Sie verleihen dem Wein einen eigenen Charakter. Diese simple Beschreibung gilt im Grunde für jedes Weingut. Interessant wird es jedoch erst durch die Vielfalt, die jede Traube und das Können des Kellermeisters mitbringen. So auch auf dem Weingut Dachauer in Tattendorf. Johannes Dachauer lebt und arbeitet mit der Passion für einen guten Wein. Deshalb hat er sich dazu entschlossen, den traditionellen Weinanbau mit moderner Kellertechnik zu verbinden. Johannes baut auf seinem Gut biologische Weine an und pflegt somit eine besondere Beziehung zur Natur. Ihm liegt sorgfältige und naturverbundene Arbeit am Herzen. Und so präsentiert der Wein vom Dachauer Weingut eine Facette von charaktervollen Weinen.

Das Gut und sein Winzer

Auf dem kleinen Gut von nur acht Hektar baut Johannes Dachauer diverse Bioweine an. Das Sortiment ist beeindruckend, umso mehr auch die Qualität seiner edlen Tropfen. Die Klassiker seiner Weine sind Gelber Muskateller, Rivaner und Zweigelt. Österreichische Weine mit Stil, Eleganz und frischer Würze. Der Rosé St. Laurent ist der ideale Sommerbegleiter und verwöhnt den Gourmet mit der Frische von Erdbeeren. Besonders interessant wird es bei dem Cuvée Frauenfeld Reserve. Hier hat sich Dachauer an französische Vorbilder gehalten und einen kräftigen Wein kreiert, der aus Cabernet Sauvignon, Merlot und einem kleinen Anteil der Syrah Traube besteht. Keine Frage, dass sich aus dieser Komposition ein Bukett von Brombeeren und Johannisbeeren öffnet, röstig im Geschmack und einem langen Abgang, der gefällt.

Lage und Klima sind ausgezeichnet in Tattendorf

Tattendorf ist als Weinbauort bekannt. In südlicher Lage von Wien hat der Weinanbau hier eine lange Tradition. Schon die Römer bauten hier Wein an! Sie wussten wohl weshalb, denn damals wie heute wird die Region mit mehr als 2000 Sonnenstunden verwöhnt. Eine Seltenheit im kleinen Weinland Österreich.

Die Lagen Frauenfeld, Steinfeld und Mitterfeld zeichnen sich durch trockene Kalkböden mit Schotter aus. Kultiviert werden auf der Frauenfeld Lage die St. Laurent Traube, Pinot Noir und Chardonnay. Die Mitterfeld Lage liegt südöstlich von Tattendorf und einen einen kalkreichen Boden. Er verleiht den Weinen wie dem Grünen Veltliner seine ehrgeizige mineralische Note.

Die Trauben werden vom Spätsommer bis Herbst von Hand gelesen und sorgfältig selektiert. Der Familientradition entsprechend erfahren die Trauben eine schonende Pressung und werden kontrolliert vergärt. Dies gilt insbesondere für seine sortenreinen Weine, denen er Raum und Zeit gibt, sich voll zu entfalten. Nur so entsteht ein Wein, der die Facetten der Region und den Charakter des Weingutes präsentiert. Weissweine wie Rotgipfler und Chardonnay lagern im Edelstahltank. Hier entwickelt sich die frisch-fruchtige Note eines Weins, die Rotweine hingegen lagern nach klassischer Art im grossen Holzfass. Traditionell werden Rotweine jedoch im kleineren Barrique ausgebaut.