Warenkorb0 ProdukteCHF 0.00
Burgenland, Österreich

Prieler

Das Weingut Prieler befindet sich in der Nähe des Neusiedler Sees in Österreich,

genauer auf dem Schützner Stein und damit mitten in einem Naturschutzgebiet. Das Weingut hat eine Größe von 20 Hektar und verfügt über Rebhänge, die vor allem nach Süden und Osten ausgerichtet sind. Der steinige Untergrund des Areals kann die Wärme des Tages speichern und diese am Abend wieder abgeben. Der See mit seinem Mikroklima spendet das ganze Jahr über wunderbar milde Temperaturen. Allesamt hervorragende Voraussetzungen für die erfolgreiche Gründung eines Weinguts.

Die Familie Prieler: Das sind Georg, Silvia, Irmgard und Engelbert Prieler, die das Weingut in zwei Generationen bewirtschaften. Dabei lernen alle voneinander, die Jüngeren von den Älteren und umgekehrt. Enthusiasmus und Erfahrung stecken in den Weinen, die leicht und kraftvoll zugleich sind. Gegründet wurde das Weingut Prieler 1972, und zwar von Engelbert Prielers Eltern, die das Land vorher als ganz normalen landwirtschaftlichen Betrieb führten.

Die hervorragenden Rot- und Weißweine

Bevor klar war, welche Rebsorten auf den Böden wachsen und gedeihen gedeihen, tüftelte und probierte Engelbert Prieler, bis er genau wusste, welche Sorten auf seinem Grundstück am besten wachsen. Es sind nur wenige Sorten, doch sie haben es durchaus in sich: Welschriesling, Pinot blanc und Chardonnay bei den Weißweinen sowie Blaufränkisch, Merlot und Cabernet Sauvignon bei den Rotweinen. Dazu kommen seit kurzem noch die Rebsorten Pinot noir und St. Laurent. Eine breit gefächerte Sortenvielfalt, die die Liebe zum Außergewöhnlichen offenbaren. Für ihre Weine tun die Prielers alles: Neben einer naturnahen Bewirtschaftung und einer strengen Selektion ist es vor allem die schonende Lese, die für ein optimales Traubengut sorgt.

Weine, die sich zum Reifen Zeit lassen dürfen

Die Prielers drängt einfach nichts. Das kommt gerade ihren Weinen zu Gute. Die verschiedenen Weine dürfen sich Zeit lassen, im Fass, in der Flasche und später auch im Glas. Es sind Weine, die zum Entdecken und Nachdenken anregen, sie sind mineralisch und dicht, hintergründig sowie langlebig. Der Juniorchef sagt: "Wir wollen Weine, die sich immer noch ein bisschen weiter entwickeln".

Das Weingut wurde bereits mehrfach prämiert

Für seine herausragenden, einzigartigen Weine wurde das Weingut Prieler bereits mehrfach ausgezeichnet. Es erhielt bereits mehrere Auszeichnungen in der Kategorie Österreichs Beste Rotweine und war Bronze Winner 2017 sowie Silver Winner 2017. Für sein Lebenswerk wurde Engelbert Prieler 2017 mit dem Preis "Die Goldene Traube - Lebenswerk" geehrt.